Psychosomatische Reha steht jedem zu

Die ambulante psychosomatische Rehabilitation in der Klinik am Stadthafen dauert in der Regel fünf Wochen, eine Verlängerung kann verschrieben werden. Zur Nachsorge wird den Patienten eine gruppenpsychotherapeutische Weiterbetreuung von bis zu 25 Wochen angeboten, um die erzielten Erfolge zu verfestigen – ganz ohne Wartezeit auf einen Therapieplatz.

Darum ambulant

Moderne Behandlungskonzepte gehen davon aus, dass ein möglichst frühzeitiges wohnortnahes ambulantes Reha-Angebot besonders gut geeignet ist, um die Chronifizierung einer psychosomatischen Erkrankung zu verhindern. Denn diese Art der psychosomatischen Reha ermöglicht neben der Wiederherstellung der Gesundheit eine gute Wiedereingliederung in das private und berufliche Leben, vor allem wenn die Patienten in einer psychotherapeutischen Nachsorge längerfristig durch ihre Therapeuten begleitet werden können.

Info-Veranstaltung

Die Klinik am Stadthafen bietet am jeweils ersten und dritten Montag des Monats, immer um 14 Uhr, eine Informationsveranstaltung zu den Angeboten der Klinik. 

Bitte melden Sie sich bei Sylvia Mönke-Liebig an, Tel. 0441 972132-81

 

Reha-Infoservice für Patienten

Wir unterstützen Sie gern bei der Beantragung Ihrer Rehabilitation bei der Renten- oder Krankenversicherung!
Vereinbaren Sie einen Termin mit Frau Jutta Thormählen! Tel. 0441 36 139 920 

Erstberatung

Wenn Sie unsicher sind, ob das Angebot der ambulanten psychosomatischen Rehabilitation für Sie infrage kommt, vereinbaren Sie einfach einen Termin mit unserer Erstberatung in der zentegra Service- und Koordinierungsstelle. Telefon 0441-361 399 22 oder per Email unter erstberatung@zentegra.de

Zeichenfläche 1